Facebook

Wir sind eine ökologisch orientierte Initiative in Hannover-Linden, die sich um das Morgen kümmert.


Als Agentur für die Verwirklichung von Utopien vermitteln wir Menschen und Wissen.


Trotz des seit vielen Jahren bekannten Wissens über die Grenzen unseres Planeten, konnte noch keine breite Veränderung in den Lebensweisen angestoßen werden. Entweder wissen noch nicht genügend Menschen darüber Bescheid, oder es fehlen praktische Tipps für ihr alltägliches Handeln.

 

Diesem Problem widmen wir uns und gestalten Projekte und Veranstaltungen, um aufzuklären und das Probieren zu ermöglichen. Die Menschen zu ermächtigen, mitten in unserer Nachbarschaft, ist ein wichtiges Ziel. Manchmal irritieren wir auch einfach und regen zum Nachdenken an.

 

Weil es ein Morgen gibt: Wissen vermitteln und Gespräche anregen.

Für Nachhaltigkeit in Hannover zusammen wirken ist unser Ziel.


Hier sind ein paar Eindrücke von vergangenen Aktionen. Mehr Einzelheiten und kommende Veranstaltungen finden sich im Bereich Aktuelles.

 

Der Wissenschaftsladen Hannover e.V. wurde 1986 mit dem Ziel gegründet, akademisches Wissen der Bevölkerung zur Verfügung zu stellen und Beratung in Umweltthemen zu bieten.


Mit unseren 30 Jahren Erfahrung sind wir ein etablierter Partner für die Zusammenarbeit, verfügen über ein breites Netzwerk und sind Spezialisten im Projekt- und Veranstaltungsmanagement.


Unsere heutige Aufgabe ist das Vermitteln von:

 

  • Erklärungsmodellen: Konkrete Möglichkeiten des Wie und Warum. U.a. mit „Geschichten des Gelingens“ („best-practice“)-Beispielen verdeutlicht.

  • Menschen: Kompetenzen zusammenbringen und Gemeinschaft fördern.

  • Wissen: Von Expert*innen und Laien zusammengetragen, konstruktiv, lösungsorientiert und möglichst oft optimistisch.

  • Beteiligungsoptionen: Unsere "Märkte der Möglichkeiten" zeigen Aktive und Projekte, bei denen wir positive Chancen sehen.


Zwischen "Markt der Möglichkeiten", "Denk-Agentur" und "Wissens-Manufaktur für Nachhaltigkeit" ist auch Platz für Deine/Ihre Definition.

 

Aktuelle Projekte sind zum Beispiel:

  • Die ehrenamtliche „Mitmachküche“ (aus dem Wandergarten 2014 gewachsen), beinahe jeden Mittwoch auf dem Faustgelände.

  • Die „Utopianale“, das Dokumentarfilmfestival 'Weil es ein Morgen gibt.', jährlich (Ende Februar) im Freizeitheim Linden.

  • Die „Abfallberatung in Mehrfamilienhäusern“ (in Zusammenarbeit mit Aha-Region Hannover) schon seit 20 Jahren!

  • Der „Treffpunkt Gute Zukunft“, seit 2016 jährlich beim Deisterstraßenfest (Juni).

  • Das „Lastenfahrrad für Linden“, seit 2015 in Kooperation mit dem Hannah-Projekt.

  • Wir beteiligen uns außerdem mit Veranstaltungen in Hannover an der „Fairen Woche“, am ParkingDay, am KdW-Fest (Kultur des Wandels), am Autofreien Sonntag und vielem mehr.

 

Als bürgerschaftliche Initiative hat sich im April 2016 neu die Regionalgruppe Gemeinwohlökonomie dem Verein angeschlossen und wird den Bereich „Anders wirtschaften.“ mit Unterstützung des Vorstands stärken.

 

Der Verein ist in verschiendenen Netzwerken aktiv und Mitglied im Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V.. Zudem sind wir seit 2016 fester Kooperationspartner beim Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V..

 

Die aktuelle Satzung ist hier als PDF-Version einsehbar.

Die Geschäftsordnung des Vorstands ist hier ebenfalls als PDF einsehbar.

Wir freuen uns immer über Unterstützung?

 

Wenn Sie uns suchen möchten, können Sie in einem neuen Fenster eine 

Karte bei GoogleMaps öffnen (mit Streetview).

Oder Sie finden uns mit Hilfe dieser ergänzten Karte von Ralf Rohde Design.

 

 [Stand dieser Selbstdarstellung: Oktober 2016]