Die Mitgliederversammlung im Herbst 2017 hat die Aufnahme des seit Jahren erfolgreichen Café-S gern beschlossen!

Wir freuen uns, dieses Leuchtturm-Projekt für soziale Nachhaltigkeit als Träger ab 2018 fortführen zu können.

Ein herzlicher Dank geht auch an die Ehrenamtlichen, die sich dort so tatkräftig engagieren!

 

Das Café-S gibt es in Hannovers Stadtteilen Linden und Vahrenwald.

 

An allen Terminen werden von den Ehrenamtlichen Helfern Fragen zu Leistungsrechten und -pflichten im Sozialbezug beantwortet.

Informiert und geholfen wird mit informativen Kurzvorträgen, Internetrecherche, Antragsausfüllhilfen, Dolmetschertätigkeit in Englisch, Französisch, Arabisch und Kurdisch, sowie mit Sichtung, Klärung und Ordnung der Behördenpost.

Im Café-S trifft man auf Menschen mit Herz, Hand und Verstand.

Termine:

 

Linden
VHS-Saal , Lindener Marktplatz 1 (Eingang durch das Rathaus),
Montag 13.00-17.00 Uhr
Mittwoch 9.00-12.00 Uhr

 

Vahrenwald
Windausstr. 1, im DAA Haus (Haltestelle Großer Kolonnenweg),
Donnerstag 15.00-18.00 Uhr

 

Sofort Telefonberatung und Beistandsvermittlung:
Montag, Mittwoch, Donnerstag 15.00-17.00 Uhr , Telefon: 0511 3365 3556

 

Unterstützt wird die unäbhängige Erwerbslosenberatung vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, von der Stadt Hannover, den Stadtteil-Integrationräten, dem Bildungsträger Arbeit und Leben Niedersachsen und durch Räume von der Deutsche Angestellten Akademie (DAA) Hannover und der Kirchengemeinde Drei16. In der Öffentlichkeitsarbeit wird das Café-S von Artvinx.de unterstützt.