Der Wissenschaftsladen hat im Frühjahr sich in die Gesellschaft eines starken Bündnisses begeben.

Wir bereiteten einen Studientag zu den Themen einer zukunftsfähigen, das heißt nachhaltigen, Ökonomik und Lehre vor.

 

Aufgrund von Covid19 musste die Veranstaltung am 08.05.2020 in der Lutherkirche (Hannover) leider verschoben werden.

Aber sowohl an jenem Tag, als auch bereits 2 Mal konnten wir Video-Veranstaltungen zusammen durchführen.

Gemeinsam mit dem Netzwerk Plurale Ökonomik, den Economists for Future, dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt der Landeskirche Hannover, der Jugendkirche Hannover, dem Forum für Politik und Kultur, der Keynes-Gesellschaft | Regionalgruppe Nord und dankenswerter Weise zuletzt in Kooperation mit der Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen haben wir zwischen 32 und 89 Personen versammelt und spannende Impulse setzen dürfen.

 

Zuletzt "Freihandel und globale Handelsbeziehungen" bei Lektionen aus Corona

Am vergangenen Freitag war das Thema mal wieder im engeren Sinne öknomischer Natur. Mit zwei Experten (Das Thema gegenderte Veranstaltungen ist uns bewusst.) wurden vor allem die Freihandelstheorien von Ricardo diskutiert. Das Gespräch über die Grenzen von sowohl Abschottung als auch Kooperation mit Torsten Windels und Dr. Reinhard Schumacher hat einige Zuhörer*innen gefunden und die Resonanz war positiv.

Die Ergebniszusammenfassung steht noch aus, werden wir aber auch beizeiten veröffentlichen.

 

Zuvor zwei verschiedene Abende

Die beiden vorigen Abende waren sehr verschieden: Der Erste am 08.05. hatte einen Ersatz-Termin-Charakter, war dadurch aber sehr hochklassig besetzt und erlaubt uns am Ende des Jahres ein Wiedersehen und -sprechen mit Menschen, die wir dort schon gesprochen haben. Das Gesamtvideo liegt hier online.

Am Ersten Abend der Rehie LEKTIONEN AUS CORONA haben wir dann uns dem Thema Klimawandel und welche Chancen bietet Corona dabei, gewidmet. Hier haben wir uns vorgenommen eine Kurzzusammenfassung vor dem November vorzulegen.

 

Nächste Veranstaltung: Krisenmanagement

Aktuell wird das Panel des nächsten Afterweek-Calls zusammen gestellt und wir werden uns wieder mal geehrt fühlen, die erneut interessante Stunde durch Felix Kostrzewa moderieren zu dürfen.

Eine Anmeldung über das HKD ist vonnöten.

 

face-to-face-Veranstaltung im November

Der Tag zum Thema Plurale Ökonimik wird dann im November nachgeholt.

In zwei aufeinanderfolgenden Einheiten werden erst in Workshops miteinander Artikel diskutiert und danach wird in einem hochklassigen Podium das Thema der aktuellen Ökonomik problematisiert.

Auch hier ist eine Anmeldung nötig.

 

 

(2020-09-09; flxK)