Vom 27.5. bis 28.6.2013 steht die Wunschproduktion auf dem Weißekreuzplatz in Hannover. Dort ist Montags bis Fraitags von ca. 12:00 bis 18:00 Uhr ein Kunst- und Aktionsraum geöffnet, der allen Interessierten die Möglichkeit bietet eigene Ideen, Wünsche und Visionen zur Stadt im Wandel in den Container einzuschreiben.

 

Kontext des Kooperationsprojektes ist die Frage nach der Quartiersentwicklung auf dem Weg zu einem guten Klima im Stadtteil und zur klimaneutralen Stadt Hannover im Jahr 2050. Kooperiert wird wieder mit dem Verein Ökostadt e.V. sowie mit Stadt und Region Hannover (Masterplan 2050 - 100 % Klimaschutz) und dem Stadtbezirk Mitte (Bezirksrat, Stadtbezirksmanagement und Stdtplanung). Die Ergebnisse fließen unmittelbar an Politik und Verwaltung zur Prüfung der Umsetzbarkeit sowie zu möglicher Unterstützung von Anwohner_innen-Initiative.

 

Wie es begann und was folgen soll:

Auftakt der Veranstaltungsreihe "urban futures" war der "Park(ing) Day", der 21.9.2012. Gut eine Woche später haben wir mit zahlreichen Projektpartnern wie den Vereinen Ökostadt e.V., Wandelwerte und dem Bürgerbüro Stadtentwicklung sowie dem Agenda-21 Büro der Landeshauptstadt Hannover mit einer Wunschproduktion auf dem Stephansplatz in Hannovers Südstadt begonnen. Sie stand dort für einen Monat den Anwohner_innen zur Verfügung , ihre kreativen Ideen zur Zukunft der Stadt zu entwickeln: gesucht wurden kreative Unterstützer_innen, den Kiosk-Container mit zu gestalten und bepflanzen - gesucht wurden aber vor allem auch Menschen aus der Südstadt, die ihre Stadt selber mit verändern und zu einer Stadt im Wandel machen wollen... 

 

Wunsch Ost 7