"Zuckerdealer im Visier" lautet der Arbeitstitel des "Politthrillers", den der Wissenschaftsladen Hannover e.V. im Rahmen des "VEN-Zuckerprojektes" begleitet hat. Dieses Projekt motivierte Schülerinnen und Schüler mit Hilfe von Methoden des politischen Aktionstheaters entwicklungspolitische Themen in der Öffentlichkeit plakativ darzustellen und den Dialog auf den Straßen und in den Schulen zu suchen.

 

In Workshops wurden die Jugendlichen schauspielerisch ausgebildet. Die Schüler/-innen erarbeiteten sich außerdem die entwicklungspolitischen Hintergründe: die Auswirkungen internationaler Handelsabkommen auf die Menschen in den Entwicklungsländern. Die Jugendlichen behandelten dieses entwicklungspolitische Brennpunktthema vor dem Hintergrund ihrer persönlichen Bedürfnisse und Werte.

 

Drei Schulgruppen haben am Projekt mitgearbeitet und an den inhaltlichen und methodischen Workshops mit teilgenommen. Kostüme und die notwendige Bühnenausstattung wurden in Zusammenarbeit mit den Schülerinnen und Schülern über das Projekt angeschafft, geliehen oder in Eigenarbeit von den Gruppen hergestellt.

 

Hier könnt ihr die Abschluss-Dokumentation runterladen.

 

 

Finanziell gefördert von der Kommission der Europäischen Union

Europ. Kommission

     

Kofinanzierung durch die Niedersächsische LottostiftungBingoLogo web 01