Facebook

Termine

 

Wir haben neben einer

facebook-Präsenz

als Wissenschafts-

laden Hannover e.V.

 

& je eine für die Projekte:

* CINEMA DEL SOL

* UTOPIANALE

 

Technisch bedingt sind wir

DORT DERZEIT AKTUELL

und leider nicht hier

auf unserer Homepage.

 

Save the date:

5. Utopianale

Filmfestival - Weil es

ein Morgen gibt.

2017: "Wie lernen wir?"

Wann: 11.-12.11.17

Freizeitheim Linden

Mitbringfrühstück,

Dokumentationen,

Workshops & ein

Markt der Möglichkeiten

 

Besucht uns auch bei

facebook

für weitere Infos!

 

Letzte Veranstaltungen

 

2. Treffpunkt gute
Zukunft

Wann: 17.06.17

Deisterstraße (Linden)

Zeltdorf guter

Möglichkeiten,

Zukunftsdialoge und

Musik mit guter Laune

 

"From Business To

Being"

Filmmatinee &

Expertengespräch

Wann: 22.04.17

11.00-13.00 Uhr

Ort:

RaschplatzKino

Hannover

[Trailer des Films]

Gespräch mit

Urte Töpfer von der

Gemeinwohlökonomie

und

Dr. Matthias Jung von

"Kirche und Arbeitswelt"

des HKD Niedersachsen

 

"Tomorrow"

Einführung & Film

Wann: 30.03.17

17.00-20.00 Uhr

Ort:

VHS Hannover

 

Start der GWÖ-Peer-

Group-BILANZIERUNG

Wann: 17.02.17

10.00 Uhr

Ort:

Freizeitheim Linden

(Hannover-Linden)

 

Wie wollen wir leben

in unseren Stadt-

teilen (und Städten)?

Podium &

Gespräch

Wann: 09.02.17

18.30 Uhr

Ort:

GIG-Saal im Rathaus

(Hannover-Linden)

 

Achtsam Wirtschaften:

Gemeinwohlbilanz

und Nachhaltigkeit

Infoabend &

Vernetzungstreffen

Wann: 01.12.16

18-21 Uhr

Ort:

VHS Hannover

(Burgstraße)

Mehr Infos anfragen.

 

"Wie ein Garten

wächst"

FILM & Podium

mit Regisseurin

Wann: 9.11.16

Wo: FZH Linden

Eintritt: 3 €

Einlass: 18:30

Film: 19:00

[mehr Infos]

 

"Gestrandet?"

Ein Abend

für Leib & Seele

Wann: 28.09.16

Wo: FAUST

Warenannahme

18 Uhr

Kochen & Essen

20 Uhr: Film

[mehr Infos

folgen; in Koop.]

 

"Fairer Brunch"

mit Musik

Wann: 16.09.16

Wo: Kröpke

(Innenstadt)

11-14 Uhr

Es begleitet uns

zur Eröffnung

der Fairen Woche

Lutz Krajenski!

 

Impulsvortrag:

collective leadership

& teal organisations

Wann: 25.07.16

ab 18.30 Uhr

Wo: K14-

coworkingspace

Eintritt frei -

Spenden? Gern!

 

Ideenwettbewerb

Leuphana-Universität

2.Runde

Projektvorstellungen

"Stadt als

Möglichkeitsraum"

Wann: 4.07.16

ab 16 Uhr

Wo: Künstlerhaus

Sophienstraße 2

30159 Hannover

[mit Prämierung

durch die Jury]

 

"Quattro

Stationi - HIB"

Abschluss-

AUSSTELLUNG

Wann: 14.-16.06.16

Wo:

Raiffeisenstraße 6

30161 Hannover

 

"Treffpunkt

gute Zukunft"

Infos & Programm

Wann: 11.06.2016

Wo: Beim

Deisterstraßenfest

"Lust auf Linden-Süd!"

 

Hannover

autofrei !!

Wann: 29.05.16

11-18 Uhr

Ort:

Osterstraße

Lebensstilmeile

Proberadfahren

& ein Interview

(Hauptbühne)

um 16.45 Uhr

 

Das Klimabkommen

von Paris ein Erfolg?

Wann: 24.05.16

19-21 Uhr

Ort:

Pavillon Hannover

Podiumsdiskussion

u.a. mit Prof. Dr.

Rahmsdorf (IPCC)

[in Kooperation mit

dem Masala Festival]

 

Rückenwind für

die Energiewende?

Wann: 09.05.16

16-20 Uhr

Ort:

KoKi Hannover

(Sophienstraße)

Film und Podium

u.a. mit Prof.

Dr. Niko Paech

[in Kooperation mit

Transition Town H.]

 

Ihr Weg zur

Gemeinwohlbilanz:

Einführung &

Workshop.

Wann: 27.04.16

17-21 Uhr

Ort:

Naturfreundehaus

Hannover

 

4. Utopianale:

Filmfestival - Weil es

ein Morgen gibt.

2016: "Wie wollen wir

uns bewegen?"

Wann: 27./28.02.16

Freizeitheim Linden

Mitbringfrühstück,

6 Dokumentationen,

11 Workshops & ein

Markt der Möglichkeiten

 

Projektvorstellung

"Perspective Daily"

mit Diskussion & ...

Wann: 4.02.16

Wo: Kulturzentrum

Pavillon (Oststadt-List)

18:30 Einlass

19:00 Projektvorstellung

mit künstler. Beiträgen

& im Anschluss Gespräch

 

Wem gehört die Stadt?

Film & Gespräch

Wann: 28.01.16

Wo: Warenannahme

(Faust e.V.)

18:00 Einlass
19:00 Filmvorführung
Anschließend: Gespräch

(Workshop/Playshop)

zum Thema

BürgerInnen-Beteiligung

Aktuelles

Wie sieht Linden im Jahr 2050 aus?

 

28 Kurzgeschichten zur Zukunft des Stadtteils

 

Insgesamt 28 Lindenerinnen und Lindener haben sich mit Kurzgeschichten am Projekt ‘Linden Fiction 2050’ beteiligt. Die AutorInnen spiegeln die Vielfalt Lindens wieder, die Mehrheit ist in mehreren Kulturen verankert, Frauen haben sich mehr beteiligt als Männer und die meisten Zuschriften kamen von LindenerInnen unter 30 Jahren.

Die Hannoversche Version des globalen SustainabilityJam für Nachhaltigkeitsideen war ein voller Erfolg!

 

Die neu etablierte Jury konnte zwei vielversprechende Ideen mit einem Projektcoaching prämieren und auch die weiteren Ideen haben bei der gut besuchten Ergebnispräsentation beeindruckt.

Gratulation an alle Beteiligten!

 

Auch der diesjährige Sustainability-JAM, der LeineHeldenJam, wird seine Ergebnisse wieder öffentlich vorstellen.

 

Am 22.11. um 15 Uhr in der üstra-Remise ist es soweit.

Im Anschluss wird eine Jury, zu der auch der Wissenschaftsladen Hannover e.V. beiträgt, die besten Ideen prämieren. Die erfolgversprechendsten Vorhaben werden dann mit einem Coaching unterstützt.

 

Wir freuen uns auf viele Besucher_innen beim JAM und der öffentlichen Präsentation.

Im Jahr 2014 war der JAM mit seinen vielen Gesichtern bereits gut besucht.
48 Stunden für mehr Nachhaltigkeit

 

Der LeineHeldenJam findet vom 20.-22.11.2015 in Hannover in der üstraRemise statt


Oberbürgermeister Stefan Schostok ist Schirmherr – Das Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro sowie das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover sind Kooperationspartner
Kreativität trifft auf zukunftsfähige Ideen: In einem interaktiven, spielerischen Prozess entwickeln interdisziplinäre Teams beim LeineHeldenJam Lösungen für mehr Nachhaltigkeit.

faire woche hannover 2015 uestra Rita c Wissenschaftsladen Hannover

 

Wie schon in den Jahren zuvor war der Wissenschaftsladen Hannover wieder an zahlreichen Aktionen zur Fairen Woche in Hannover beteiligt.


In diesem Jahr möchten wir auf unserer Seite kurz darüber berichten und uns bei allen bedanken, die mitgeholfen haben.

 

Zweimal hat die Mittwochsküche mit fair gehandelten Zutaten gekocht.

Bei der UnKonferenz der TransitionTown Bewegung, die parallel zur ICCA stattfindet, beteiligt sich der Wissenschaftsladen am 01.10. mit einem Film und Workshop dazu.

 

Der Film "Weniger ist mehr - Die Grenzen des Wachstums und das bessere Leben" besucht viele Initiativen und Ideen in Europa. Ein spannender Denkanstoß.

Im Anschluss an den Film wird die Workshop-Phase durch ein moderiertes Gespräch ergänzt.

Das Projekt Utopianale -ein Projekt beim Wissenschaftsladen Hannover e.V.- veranstaltet nun auch Einzelfilmabende.

 

Wir freuen uns sehr, dass anknüpfend an die 3. Utopianale mit dem Thema "Wie wollen wir arbeiten?" ein Film und ein spannender Gesprächspartner nach Hannover kommt.

Veranstaltet wir der Abend von der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Hannover, den uestra Hannoverschen Verkehrsbetriebe und dem Netzwerk Gemeinwohlökonomie Hannover.

 

Im Februar 2016 wird es bei der 4. Utopianale übrigens um die Frage gehen: "Wie wollen wir uns bewegen?"