Facebook

Zukunft & Umwelt mitgestalten in einem der traditionsreichen und gleichzeitig jung-aktiven Vereine Hannovers. Wir freuen uns über Interessent_innen.


Neben denen, die die Projekte, Aktionen und Kampagnen gestalten, braucht ein Verein auch immer Menschen, die den Überblick im System halten, sich um die Satzung sorgen und die Angestellten beraten, wenn strategische Überlegungen anstehen. Wir suchen diese Mitmenschen, die sich beim Verein für nachhaltige Lebensstile und für die Vermittlung von Wissen und Erfahrung einsetzen möchten.


Aufgrund einer internen Umstrukturierung möchten wir im April 2016 einen neuen Platz in unserem Vorstand besetzen. Für aktive Gestalter_innen ist dies die Gelegenheit eigene Ideen und Arbeitsschwerpunkte (im Rahmen der Satzung) umzusetzen.


Womit sich der WiLa aktuell seinen Namen macht: [mehr dazu hier auf unserer Homepage]

Mitmachküchen-Gruppe (wöchentlich!)

„Filmfestival Utopianale – Weil es ein Morgen gibt.“

Lastenfahrrad mit Verleih (zusammen mit dem Hannah-Projekt)

Wunschproduktionen & StadtLabor

Aktiv für „Mein Hannover 2030“ (mit Teilnahme an zentralen Runden)

Aktionen zur Fairen Woche in Hannover.

LeineHeldenJam: Dieser Sustainability-Design-Thinking-Jam mit uns als Träger & Jury-Mitglied.

Last but not least: Umwelt-, Strom- und Abfallberatung  (v.a. für AHA in Mehrfamilienhäusern).

 

Letztlich kann es aber mit Dir, mit Ihnen, als Vorstand auch noch Weiteres, Anderes, Neues geben!
Mitgestaltung ist erwünscht!

 


Welche Ideen & Arbeitsbereiche für eine enkel_innen-taugliche Gesellschaft siehst Du, sehen Sie?


Wir sind aktiv in Netzwerken: Urban FutureS Hannover (Gründungsmitglied); Agenda-Plenum des Agenda21- und Nachhaltigkeitsbüro der LHH (regelmäßige Teilnahme und Information); Netzwerk Kultur des Wandels (derzeit nur sporadische Teilnahme an Veranstaltungen); AG Nachhaltige Lebensstile (im Rahmen des Masterplanprozesses der Region Hannover – Teilnahme); AG Kreislaufwirtschaft (ebenso insbesondere mit dem Thema Abfallberatung – Teilnahme); Transition Town Hannover Initiativgruppe (Gründungsmitglied); Teilnahme in 2015 an der Gründungsversammlung der Cradle-to-Cradle-Regionalgruppe Hannover; Gartennetzwerk Hannover (ruhendes Mitglied).

 

Mitgliedschaften: Carsharing Hannover; FAUST e.V.; Ökostadt e.V.; Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V. (VEN) [inkl. der Fortbildungen in Vereinsrecht und mehr]
Kooperationspartnerschaften: Der Verein ist seit 2015 fester Partner im Verband Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V. (VNB). Es gibt zahlreiche weitere, verschiedene pojektbezogene Partnerschaften.

 

Jetzt natürlich die Frage: Was bedeutet das dann für mich?

Als Vorstand bei einem Verein wirst Du zuerst einmal von der Mitgliederversammlung gewählt/bestätigt.

Davor hast Du im besten Falle schon mit der Projektkoordination und/oder den bisherigen und zukünftigen Vorständler_innen Rücksprache gehalten? Stimmt die Chemie? Stimmen Grundideen überein?

Danach sind (ca. 2-monatliche) Abstimmungs- und Regelungstreffen á ca. 2 Stunden sinnvoll und bisher üblich. Meistens siedeln wir sie bisher terminlich Mittwochs am späten Nachmittag an, um dazu das Mittwochsküchen-Essen 'mitnehmen' zu können :-)

Wenn dazu vielleicht noch 1-4 Stunden pro Woche zur Übernahme von ehrenamtlichen Aufgaben zur Verfügung stehen, können wir super zusammen für „Zukunft & Umwelt“ arbeiten. Hierbei ist jedoch nach unseren Erfahrungen bei den aufgeteilten Aufgaben eine Zuverlässigkeit und die Zusage für (mindestens) 1 Jahr wichtig.

Trotz aller Arbeitsteilung unterstützen wir uns fortwährend im Team/Verein.

 

Personal im Verein derzeit:

  • Projektgebunden eine AbfallberaterIn (Teilzeit)
  • Zur Projektunterstützung und Öffentlichkeitsarbeit eine 'Projektkoordination' (TZ)
  • Eine erfahrende, eingearbeite Buchhaltung! (Geringfügige B.)
  • FÖJ 'Freiwilliges Ökologisches Jahr'.
  • Wir bemühen uns Praktika zu ermöglichen.

 

Die nächste Mitgliederversammlung ist für April 2016 geplant.